Donnerstag, 9. November 2017

Weihnachts-Wichteln

Hallihallo meine liebe Wichtelmama,

ich würde mich über folgende Charaktere in einer winterlich anmutenden Szenerie freuen.
Format gerne als Kakao, oder Postkarte. Womit Du dich wohler fühlst. ^^
Weitere  Informationen zu den Charakteren kann unter Eigene Charaktere" gefunden werden.
Du bist nicht an die Kleidung auf den Referenzen gebunden, gerne darfst Du kreativ sein (wenn möglich aber nicht völlig OOC. Z.Bsp. Charakter aus dem Mittelalter mit Jeans und Softshell Jacke)
Ich hoffe bei der unten steheden Auswahl der Charaktere ist etwas dabei an dem Du Dpaß hast es umzusetzen .


♂ Roger
Charakter: Roger ist ein ein aufgedrehter lauter Nypmphensittich Hahn. Immer unpassenden Moment erhebt er seine Stimme und macht sich daher gerne mal unbeliebt bei seinen Mitvögeln. Er ist im Grunde seines Herzens ein kleiner Feigling, aber er fasst sich wenn es hart auf hart kommt für seine Lieben immer ein Herz und greift ein. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg.
Ein kleiner quirliger karibischer Sonnenschein, lässt sein Herz schneller schlagen, sobald er in die Nähe kommt.

Rasse: Nymphensittich
Statur/Merkmale: Sehr schlank, eher zierlicher Körperbau, wenig Muskulös
Größe: 1,85 m
Haarfarbe: Schmutzig Mittelblond (Graublond)
Augenfarbe: Graubraun
Kleidungsstil: In Richtung Rocker
Referenzen : Skizze Kakao

All I want for Christmas is..Allltägliche Wintermotive, Location, gerne in der Stadt mit Kitsch Deko (Straße, Kaufhaus),oder im Park
Auch sehr gerne  zusammen mit Todi ♥ , seinem (nicht mehr so) heimlichen Schwarm






♀  Ireyon
Charakter: Ireyon ist eine Kampfelfe. Man könnte sie fast als eine Art Söldnerin bezeichnen.
Sie ist sehr Arrogant und der Überzeugung alle anderen Lebewesen (Menschen, Tiere, Hochelfen und besonders Halbelfen) sind nicht den Schmutz unter den Schuhen wert.
Sie zögert nicht ihre weiblichen Reize einzusetzen um zu bekommen was sie will
Rasse: Dunkelelfe
Statur/Merkmale: ausgeprägten weibliche Reize, 3 geflochtene  Zöpfe (aussen zwei kürzere, hinten zwei lange)
Größe: 1,85 m
Haarfarbe: Weiß
Augenfarbe: Grün/ Blau Violett am äußeren Rand
Kleidungsstil: Knapp und praktisch. Kleidung darf gerne anpepasst werden


All I want for Christmas is..gerne in einer Winter/Waldlandschaft, oder einem Gasthaus mit viel Gesang und Alkohol
Alleine, oder mit den gerne auch mit Mizar und/oder Alcor






 ♂ Alcor (Bild von Tiara-C)
Charakter:Alcor ist ein Söldner wie er im Buche steht. Er ist nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber hat einen Sinn für das praktische. Besonders bei finanziellen Dingen. Seine bevorzugten Waffen sind ein Morgenstern, sowie eine Axt.
Alcor liebt Frauen, Alkohol, den Kampf und ist von schwächlichen Charakteren regelrecht angewidert.

Rasse: Mensch
Statur/Merkmale: Kräftiger Körperbau, sehr Muskulös
Größe: 1,80 m
Haarfarbe: Strohblond
Augenfarbe: Hellblau
Kleidungsstil: Alles was nicht so schnell zerreißt, wie Leder, Fell etc.
Referenz: Kakao Kakao Kakao


All I want for Christmas is..
gerne in einer Winter/Waldlandschaft, oder einem Gasthaus mit viel Gesang und Alkohol (Jup! gleiche Vorlieben wie Ireyon)
Allein in der Winterlandschaft, in Damenbegleitung Weihnachtlich gekleidet sind, oder Winterspass aller Art (Komödienartigmit Mizar)








Athene
.Sie ist eine wahre Frohnatur und sieht in allem nur das Positive.
Sie ist in ihrem Verhalten sehr Burschikos in Sprache wie Kleidung.



Rasse: Unbekannt/ auf der Erde menschlich
Statur/Merkmale: sportlich schlank
Größe: 1,80 m
Haarfarbe: Haselnuss
Augenfarbe: Grün
Kleidungsstil: Alles was Männer im alten Griechenland getragen haben/ Tuch umwickelt
Referenzen: farbige Skizze





All I want for Christmas is...
Winterlich. Hier ist alles erlaubt. Da die alten Griechen kein Weihnachten kannten und ich glaube das Land nicht mal richtig winterlich wird. Freie Interpretation. Gerne auch ein wenig kitsch, wenn's passt. ^^
 

 
 
 
 
♀  Rebecca Wiesenaue  (Bild von toffi-fee)
Rebecca (Becki) besitzt einen verschlossenen Charakter. Sie ist sehr verträumt. Liest gerne Fantasy Romane und ist begeistert von der Heilkraft der Pflanzen. Sie spaziert gerne (vornehmlich allein) in den nahegelegen Wäldern um Pflanzen zu suchen um diese zu trocknen.
Sie kann mit Ansammlungen von Menschen nichts anfangen und wird sehr schnell Rot, wenn sie aufgeregt, Verlegen, oder ihr etwas peinlich ist.
Sie lebt in der heutigen Gegenwart.

Rasse:Mensch
Statur/Merkmale:Schlank
Größe:1,60 m
Haarfarbe: Haselnuss
Augenfarbe: Blau
Kleidungsstil: Eher schlicht und bequem. Wie Jeans Pullis
Referenzen: Kakao Kakao Kakao

All I want for Christmas is..
Winterlich, oder auch gerne Weihnachtlich., oder bsp. auf einem Spaziergang im Wald


Dienstag, 26. Juli 2016

Eigene Charaktere

Vorläufiger Pseudo Blog


WITCHCRAFT

(Drama/Epos) Die Geschichte spielt eigentlich in der heutigen Zeit, aber es switched Storybedingt öfters mal ins finstere Mittelalter.

Hier werden nur die 3 Hauptcharaktere vorgestellt. Die Antagonisten, sowie wichtigen wie eher unwichtigen Charaktere lasse ich an dieser Stelle weg.

Charaktere die im Mittelalter angesiedelt sind
Hanna Birkenhain

Hanna, besitzt eine sehr offene und direkte Art. Sie wird nach dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter von der Großmutter großgezogen. Die ihr ein und alles ist.  Diese bildet sie zu einer Hebamme und um das Wissen der Kräuterkunde.
Religion ist nicht so ihr Ding. Im Gegensatz zu der allgemeinen Lebensart ist Hanna ist ein Freigeist. Gerne wandert sie im Wald um Kräuter zu suchen, oder liest in den Aufzeichnungen ihrer Großmutter. An sich ist sie immer emsig um sich mehr Wissen anzuzeigen. Sie möchte sich von der allgegenwärtigen Kirche und deren Vertreter nicht deren Lebensart und Einschränkungen aufzwängen lassen. Frühe Ehe, Kinder... (vor allem Frauen waren damals als Eva's Nachkommen für alle Sünden, Verfehlungen etc. Verantwortlich. Die Kirche vertrat damals die Meinung die Schmerzen einer Geburt bsp. gehört nicht gelindert, da sie diese verdient habe)
Durch gewisse Umstände kamen in das nah gelegene Dorf ein junger Inqiuistior mit seinem Mentor.
Somit nahm Hanna's Schicksal ihren Lauf der mit dem tragischen  Tod auf dem Scheiterhaufen endete.

Beruf: Hebamme + Kräuterfrau in Ausbildung

Romance: Der Widerspenstigen Zähmung. Hanna hatte in ihrem Leben nicht genügend Zeit um eine Romance in vollen Zügen zu erleben. Nur den Anfang des verwirrt seins und zarte Züge der aufkeimenden Liebe. Der Herr ihres Herzens ist nicht das was sie sich erträumt hatte...


Haarfarbe. Mittelblond
Augenfarbe: saftig Grün
Grösse: 1,62
Gewicht: 42 kg
Alter: 16
 
 






Titus Wanner

Er ist ein Tagedieb und Streuner. Hält sich mit kleinen Gaunereien in den Städten, über Wasser. In seinem Heimatdorf jedoch, bleiben Betrügereien und Diebstähle aus. Er weiß durchaus, das es einen Platz geben muss an den man sich zurückziehen kann. Seine Eltern sind bereits sehr früh gestorben und so steht der Junge seit seiner Kindheit auf eigenen Füssen.
Titus zeigt nach außen hin das Image eines Leichtfusses, Flirts nicht abgeneigt um an sein Ziel (Bares) zu kommen. Er scheint nichts ernst zu nehmen und witzelt lieber über alles hinweg, sollte es ihm ein Thema zu nahe gehen.
Ein Punkt der seiner Angebeteten ein völlig falsches Bild von ihm vermittelt.
 Er versuchte nur ein einziges Mal innerhalb seines Umfeldes eine Trickbetrügerei mit der neu zugezogenen Hebamme und Kräuterfrau von der er allerdings nur eine Beule am Kopf und die das ewige grollen der Enkelin auf sich zog. Er gerät durch eine Intrige in Gefangenschaft und zugleich in den Verdacht "verhext" worden zu sein. Titus kann fliehen, jedoch nur um noch der Hinrichtung seiner Geliebten zu sehen zu müssen. Kurz danach wird er durch den Inquisitors umgebracht.

Lebensmotto: "Das Leben ist ein Spiel"

Romance: Seitdem eine neue Hebamme mit ihrer Enkelin an dem Rande des Dorfes gezogen ist, hat der Junge beschlossen das, dass Mädchen seine große Liebe und zukünftige Frau sein wird. Aus dem kindlichen Interesse wird mit der Zeit wahre Liebe. Diese wird nicht unbedingt stürmisch aufgenommen von der Angebeteten. Es kostet ihn einiges an Geduld und Hartnäckigkeit, das ein oder andere Zugeständnis zu bekommen.


Haarfarbe. Rotbraun
Augenfarbe: Dunkelbraun
Grösse: 1.71
Gewicht: 55 kg
Alter: 17


Die Kleidung ist leider nicht aktuell. Er trägt typische Kleidung für die Zeit, allerdings in dem Farbschema wie hier.








Charaktere die im in der aktuellen Zeit angesiedelt sind

Rebecca Wiesenaue
Rebecca (Becci) besitzt einen verschlossenen Charakter. Sie ist sehr verträumt. Liest gerne Fantasy Romane und ist begeistert von der Heilkraft der Pflanzen. Sie spaziert gerne (vornehmlich allein) in den nahegelegen Wäldern um Pflanzen zu suchen um diese zu trocknen.
Bis auf ihre beste Freundin Antonia (Toni) hat Becci keine großen sozialen Kontakte.
Sie kann mit Ansammlungen von Menschen nichts anfangen und wird sehr schnell Rot, wenn sie aufgeregt, Verlegen, oder ihr etwas peinlich ist.


Haarfarbe. Braun/schulterlang + glatt
Augenfarbe: Blau
Grösse: 1,60
Gewicht: 40 kg
Alter: 15







MEERMENSCHEN!
Kokisuido
Rasse: Meermensch
Haare: (Hell)Blau
Augen: Saphierblau
Größe: 1,84
Gewicht: 64
Geb.: 31. August /im dritten Taar (einer der verfluchten Tage)
Clan: Reich

Charakter: "leicht" eingebildet, da wohlhabende Herkunft) Fremden gegenüber etwas misstrauisch (ausser bei Frauen), ist öfters schlecht gelaunt, jedoch steht dies im Zusammenhang mit seinem Fluch. Da er findet, das ein kleines Kugelfischartiges Wesen mit Haifischähnlichen Zähnen völlig unter seiner Würde ist. An Land kann er ein rechter Tölpel in ganz alltägllichen Dingen sein. Die er jedoch mit rauher und für aussen hin überheblicher Art zu überspielen versucht. Sollte Koki merken, das er sich im Unrecht befindet. Sonst ist er SEHR von sich überzeugt!

Seine größte Leidenschaft sind hübsche Frauen. Am Land zu Wasser, oder in der Luft. Er liebt sie alle. Kein weibliches Wesen auf das Koki ein Auge geworfen hat ist vor ihm sicher. Ein Macho a la carte.XD

In seiner verfluchten Form kann ihn nichts so schnell aufheitern, ausser vielleicht ein paar nackte Tatsachen die so groß sind wie er selbst in dem unliebsamen Zustand. Noch schlechter, wird die Laune wenn seine Mutter (die durch die erste Verwandlung ihres Sohnes einen Schock erlitt) ihn wie ein Schoßhündchen behandelt, ihn mit Schmuck behängt, oder in einer Tasche durch die Gegend trägt.

Hervorgerufen, wird der Fluch, übrigens durch den Klang einer Glocke.




Chaimu Nagare
Rasse: Meermensch
Haare: (Light)Pink
Augen: Mallow (Violett)
Größe: 1,67
Gewicht: 55
Geb.:?
Clan: Mittelstand








DSA! (Das schwarze Auge)
Mizar Leinweber
Rasse: Halbelf
Haare: Dunkelblond
Augen: Blau
Größe: 1,90
Gewicht: 70 kg
Geb.: 24.Juli (im Preios?)^^''
Geburtsort: Stadt
Gottheit: Firun (Gott der Jagdt und des Winters)



Mizar, wird als Sohn einer Elfe und eines Menschen geboren. Vater (Nähe/ Schneider) und Mutter (Stoffhändlerin) lernten sich durch den regen Handel von Stoffen kennen und lieben.^^

Nachdem Mizar zur Welt kam und ihn sein Vater nach der Geburt sah, bekam dieser zuerst mal eihen hysterischen Lachanfall. Das sollte den Säugling unterbewusst gegenüber älteren Männern prägen. Im Alter von 5 Jahren befiel den Jungen eine tödlich ansteckende Krankheit die er selbst überlebt,aber seine Eltern dahinrafft und somit wird er früh zur Waise. Mizar, wächst in einem Tempel des Gottes Firun auf. An den er beinahe fanatisch zu Glauben beginnt. Um seinen Gott näher zu sein,bastelt er aus Ton ein kleines Ebenbild (ein Bär) und malt diesem je nach Stimmung ein Gesicht auf. Firun selbst, jedoch findet diese Glaubensbekundung, weniger amüsant und zeigt des öfteren seine jeweilige Gefühlslage auf dem Tonbärchen selbst. Nachdem Mizar alt genug ist auf eigenen Füssen zu stehen verlässt er den Tempel und wird im nächsten Wald den er erreicht von einem Bären (Firuns Vollstrecker der seinem größten Anhänger somit zeigen möchte was er von Tonbärchen und Kreide hält) schwer verletzt. Er wird von einem Förster gefunden und gesund gepflegt. Doch der Mann hat nicht nur Gutes im Schilde bei der Tat und möchte den jungen Halbelfen an die Tochter des Wohlhabenden Lehnsherrn "vermitteln" . Doch dieser möchte nicht mit der Dame (die so überhaupt nicht sein Fall ist) verheiratet werden und flieht. Somit ist der auf der Flucht vor dem ihm verfallenen Frauenzimmer und unwissend vor Firuns Handlanger der sein Werk vollenden möchte. Doch trotz allem, verliert er weder Glauben noch sein sonniges Gemüt.^^







Alcor Stör
Rasse: Mensch
Haare: Blond
Augen: Braun
Größe: 1,82
Gewicht: 82 kg
Geb.: 20.Februar (im Tsa)
Geburtsort: Dorf
Herkunft: Arm
Geschwister: 10
Beruf: Söldner
Gottheit:?



Referenzbild Platzhalter





DSA! (Das schwarze Auge)
Ireyon
Rasse: Dunkelelfe
Haare: Weiß
Augen: Grün/ Blau Violett am äußeren Rand
Größe: 1,70
Gewicht: Unbekannt


Ireyon ist eine Kämpfergilde. Wie es sich gehört für eine Dunkelelfe gehört ist sie Arrogant und sehr von sich überzeugt. Ihr Volk ist das Überlegene. Nichts und niemand ist auch nur eines ihrer Blicke wert. Menschen, Hochelfen und vor allem die minderwertigen Halbelfen sind ihr dermaßen zuwider das sie, wenn möglich diese eliminiert, oder wenn das nicht geht einen sehr, sehr großen Abstand zu hält. Letzteres wird manchmal nötig . Dann werden Allianzen mit Menschen gebildet um einen Sieg in einer Schlacht erringen zu können. Ireyon - the Darkside of Life ist genau ihr Lebensstil.
Sie kämpft mit einer Sichelartigen Waffe.
Unter anderem weiß sie ihre weiblichen Reize einzusetzen, wenn unbedingt etwas gewollt wird und es keinen anderen Weg gibt. ;)
Manchmal kommt es jedoch anders wie man denkt. Ganz besonders, wenn blonde trottlige Halbelfen den Weg kreuzen...








PIEPMÄTZE

Der Schreihals
Roger ist ein ein aufgedrehter lauter Nypmphensittich Hahn. Immer unpassenden Moment erhebt er seine Stimme und macht sich daher gerne mal unbeliebt bei seinen Mitvögeln. Er ist im Grunde seines Herzens ein kleiner Feigling, aber er fasst sich wenn es hart auf hart kommt für seine Lieben immer ein Herz und greift ein. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg.
Ein kleiner quirliger karibischer Sonnenschein, lässt sein Herz schneller schlagen, sobald er in die Nähe kommt.

Name: Roger
Rasse: Nymphensittich
Haare: Blond mit grau Touch
Augen: Graubraun
Größe: 1,85 (schlank)
Gewicht: 70 kg
Geb.: unbekannt
Geburtsland: Australien







Der karibische Sonnenschein
Todi ist klein quirlig und sehr neugierig. Sie geht immer auf ihre Mitvögelchen zu. Fragt viel und versucht immer einen ungetrübten Blick auf ihre Umwelt zu haben. Leicht gerät sie dabei auch fast mal unter die Räder, aber das Glück ist Todi hold.
Sie zeigt seit einer Begegnung mit einer kleiner zusammengewürfelten Vogeltruppe ein gewisses Interesse an einem lauten, aber herzlichen, in monotonen Farben gehaltenen jungen Schreihals. ;)

Name: Todi
Rasse: Jamaika Todi
Haare: leuchtendes Grasgrün mit gelben Schimmer
Augen: mittleres Blau
Größe: 1,55
Gewicht: 45 kg
Geb.: unbekannt
Geburtsland: Jamaika/ Karibik







Auf den Spuren der Götter
(Epos das im alten Griechenland spielt.)

 
Apoll
Er gehört zu einer auf der Erde neuen geschickten "Wächter" Truppe, zur Ablösung einer anderen.
Seine Rasse ist normalerweise körperlos (reine Energie), für diesen Job allerdings, wird eine menschliche Form angenommen um "Probleme" zu vermeiden.
Er ist für seine Art noch sehr Jung und sein Charakter ist daher recht aufbrausend. Anders, wie die meisten ist seine Einstellung der Menschheit gegenüber nicht Argwöhnisch oder feindselig, sondern von Neugier geprägt. Er würde gerne die Galaxien verändern ( Jugendlicher Eifer) und die bei allen so verhasste Menschheit wieder integrieren.
Was auch dazu führt, das er öfter mal die menschlichen Dörfer und Städte besucht um die Einwohner zu studieren.
Bei einem dieser nicht genehmigten Missionen lernt er Pythia kennen. Nach der ersten Begegnung /Unterhaltung ist er von ihr begeistert. Sie scheint eine Seelenverwandte zu sein, denn ihre "Farbe" gleicht der seinen. Je öfter die Beiden sich treffen desto mehr fühlt er sich zu ihr hingezogen und merkt das da noch viel mehr ist...

Charakter: Jung, Dynamisch, hat ein bisschen was von einem Welpen der nicht weiß wie viel Kraft er besitzt, gepaart mit unwahrscheinlich viel Naivität
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Blau
Größe: ca. 1,80 cm
Körperbau: Kräftig, sportlich, Breit im Schulter - Oberkörper
 
 
 
 

 

Pythia
Sie ist eine Priesterin die den Sonnengott dient und seit ihrer Kindheit mit dessen Aufgaben betreut worden. Pythia besitzt als eine der wenigen Menschen noch eine Gabe übersinnliche Gabe. Sie kann die Zukunft vage vorhersagen. Meist unter Drogeneinfluss/ Dämpfe (ähnlich wie Abgase)
Sie besitzt ein sonniges Gemüt ist, jedoch eher von der ruhigen Sorte. Denkt viel über die Welt deren Geschicke nach. In ihr nagt eine unbändige Sehnsucht nach dem Himmel und den Sternen die sie sich nicht erklären kann.
Als sie Apoll auf einem ihrer unerlaubten Ausflüge in die Öffentlichkeit begegnet, bemerkt sie schnell eine verwandte Seele gefunden zu haben. Sie können sich stundenlang über die Götter und die Welt unterhalten und im Gegensatz zu den üblichen Männern, gibt er ihr ein Gefühl der "Gleichberechtigung" zur eigenen Meinung. Pythia ist für ihn eine begeisterte Fremdenführerin. Die Beiden kommen sich schnell näher und sie verabreden sich nach kurzer Zeit gezielt.
In Apoll's Gegenwart sind ihre hellseherischen Kräfte sehr stark.


Charakter: sehr freundlich, neugierig, jedoch stiller Natur,sie schwebt manchmal mit dem Kopf in den Wolken und träumt von den Sternen
Haarfarbe: (Sonnen) Blond
Augenfarbe: Türkis
Größe: ca. 1,60 cm
Körperbau: Schmal, sehr fraulich (Rundungen sind alle gut ausgeprägt)
 
 


Athene
 
Athene ist Best Buddy von Apoll. Für ihn und mit ihm würde Sie durch Dick und Dünn gehen.
Sie ist eine wahre Frohnatur und sieht in allem nur das Positive.
Man könnte sagen Athene steht als Frau ihren Mann. Dadurch, das sie wie fast alle aus ihrer Team sehr jung ist für ihre Rasse ist Athene der Meinung die Welt (en) verändern zu können. Mit den alten Regeln und Gebräuchen ist sie zumeist nicht einverstanden. Zusammen mit Apoll will sie den Menschen eine Chance zur Rehabilitation geben.

 
Haarfarbe: Haselnuss
Augenfarbe: Grün
Größe: ca. 1,78 cm
Körperbau: sportlich schlank

 
 
 
 
 
 
 
Dionys
Ein ruhiger junger  Skeptiker. Er sieht die Stationierung auf der Erde eher als Starfe an. Womit Dionys bei so manch einem gesendeten "Wächter" nicht ganz falsch liegt.
Da er sich sehr für die Lebensart anderer Art und Rassen zählt ist er auch eher als Wissenschaftler zu sehen. Sein Ziel ist es bei der Entwicklung von Planeten und das darauf entstehende Leben zu beobachten und dieses sogar vielleicht irgendwann in der Mitte seiner Rasse Willkommen zu heißen (Insider was die Geburt der "Wächter" angeht. Würde zu lange zum erklären benötigen ^^')
Auf der Erde ist er derjenige der erst denkt, analysiert und daraufhin erst handelt.
Im Gegensatz zur Darstellung in der alten Griechen verachtet er Alkohol und Rauschmittel aller Art.
Diese Legende entstand nach einem einzigen Übermaß an Wein und ließ sich nicht mehr aus dem Gedächnis der Menschen entfernen.

Haarfarbe: Rotbraun
Augenfarbe: Hellbraun mit leichten Gelbstich
Größe: ca. 1,90 cm
Körperbau: sehr schlank/schlaksig
 
 
Natürlich mit  Sandalen und nicht Barfuß





Artemis
Zwillingsschwester von Apoll und sein komplettes Gegenteil.
Sie nimmt die Aufgabe die ihrem Team zugetragen wurde sehr ernst und sieht die Menschheit als Gefahr die jederzeit alles und jeden wieder ins Chaos stürzen können. Die teils lockere Art die bereits "Wächter" die des längeren bereits auf der Erde sind kann und will Artemis nicht verstehen und erst recht nicht hinnehmen. Sie ist schon fast übermotiviert was ihre Aufgabe angeht.
Dementsprechend ist sie nicht besonders amüsiert , über Apoll's und Artemis' und deren ständig ungenehmigten Besuche in den Städten und Dörfern. Ganz besonders als sie von dem zunehmenden Kontakt ihres Bruders und einer Menschenfrau erfährt.

 
Charakter: Ernst, Verbissen, Zielstrebig,  lacht fast nie. Sehr Pflichtbewusst, Traditionell
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Blau
Größe: ca. 1,72 cm
Körperbau: Schlank
 
 
 













In Progress.....